03.02.2017

Der Hygiene ein Gesicht geben

Dr. Loew Soziale Dienstleistungen gratuliert 19 Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung zum Hygienebeauftragten

Am 02.02.2017 fand das mündliche Abschlusskolloquium statt, bei dem 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Wissen um und über Hygiene auf den Prüfstand stellten und allesamt die Prüfung mit Bravour meisterten. Zuvor fanden vom 22.08.2016 - 26.08.2016 insgesamt 40 Stunden Unterricht statt, in dem über Mikrobiologie, Lebensmittelhygiene, Infektionsprävention und Hygienepläne gelehrt, geprobt und diskutiert wurde.

Dr. Loew Soziale Dienstleistungen legt großen Wert auf fachlich qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, damit wir den hohen Ansprüchen an unsere Arbeit gerecht werden können. Unsere Hygienebeauftragten sind für die Infektionsprävention verantwortlich. Ziel ist es, das Infektionsrisiko für die BewohnerInnen in der Einrichtung zu senken. Ebenso führen sie themenspezifische Fortbildungen durch, schreiben Hygienepläne und beraten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir hatten die große Freude 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung zum Hygienebeauftragten gratulieren zu dürfen und das dazugehörige Zertifikat überreichen zu können.

Wir wünschen allen Hygienebeauftragten viel Freude und vor allem Erfolg bei Ihrer Arbeit.


< zurück zu den Meldungen