Bitte mitmachen!
Stoppt den Virus!

icon-corona-distanceHÄNDE oft waschen
icon-corona-distanceELLENBOGEN hineinhusten
icon-corona-faceGESICHT nicht anfassen
icon-corona-distanceABSTAND 1,5m
icon-corona-distanceZUHAUSE bleiben
icon-corona-distanceMASKEN tragen
FALLZAHLEN in Deutschland *
Aktive Fälle
-
Neue Fälle
-
R-Wert (7 Tage)
-
Todesfälle
-
-

25.10.2018

Gemeinsame Fahrt ins Haus zur Wildnis

Drei Einrichtungen der Dr. Loew Sozialen Dienstleistungen gestalteten einen Ausflug zum Haus zur Wildnis

Schreinermühle, Ferrerhof und Bühling gestalteten in Zusammenarbeit mit Peter Gerl (Nationalpark-Waldführer) und Dieter Neumann (Rolli-Cam) einen Ausflug mit der Waldbahn zum Haus zur Wildnis.

Bereits die Fahrt entlang des Schwarzen Regen war ein Genuss. Alle Teilnehmer des Ausflugs (darunter auch zwei Rollstuhlfahrer) nahmen wegen des schönen Wetters den sog. langen Weg über das Tierfreigelände. Es wurde die Steinzeithöhle besichtigt. Neben den Auerochsen und Urpferden bekam man auch einen Wolf zu Gesicht. 

Die Mittagspause fand auf der Sonnenterasse des Haus zur Wildnis statt und man genoss die Sonnenstrahlen bei sehr guten regionalen Speisen.

Nur die Luchse zeigten sich den Besuchern nicht, was aber die Freude  aller Teilnehmer nicht trübte.

Ein besonderes Dankeschön geht an Dieter Neumann für die Planung und Organisation des Ausfluges.


< zurück zu den Meldungen