Bitte mitmachen!
Stoppt den Virus!

icon-corona-distanceHÄNDE oft waschen
icon-corona-distanceELLENBOGEN hineinhusten
icon-corona-faceGESICHT nicht anfassen
icon-corona-distanceABSTAND 1,5m
icon-corona-distanceZUHAUSE bleiben
icon-corona-distanceMASKEN tragen
FALLZAHLEN
Landkreis Regen*
Aktive Fälle
-
7-Tage-Inzidenz
-
Corona Ampel
-

04.05.2021

Projekt zum Abschluss zur Heilerziehungspflegerin

Unsere Heilerziehungspflege-Schülerin Franzi Bindl hat kurz vor Ende ihrer Ausbildung ihre praxisorientierte Facharbeit fertiggestellt

Für alle Heilerziehungspflege-Schüler steht kurz vor Ende ihrer Ausbildung, im Oberkurs, die "praxisorientierte Facharbeit zur individuellen Assistenz" an. Über mehrere Wochen arbeitet man hierbei in 1:1-Betreuung mit einem Teilnehmer an einem bestimmten Thema. Mein Thema war die "Erweiterung und Selbstbefähigung der biografischen Kompetenzen". Dies wurde anhand von insgesamt 13 Angeboten, welche auf die Interessen des Teilnehmers zugeschnitten waren, umgesetzt. Um mehr Abwechslung zu bieten, gestaltete ich die Angebote äußerst individuell, den Wünschen des Teilnehmers entsprechend. So fuhren wir auch gemeinsam einkaufen, kochten leckere Gerichte für die Wohngruppe und gestalteten immer wieder Seiten im "Lebensbuch". Es war zwar ein enormer Zeitaufwand, mit zwischenzeitlich vielen Ängsten, ob die gesetzten Ziele auch erreicht werden, insgesamt aber eine unglaublich lehrreiche Zeit mit dem Betreuten. Wir haben im Rahmen der Facharbeit eine stabile und auch vertraute Beziehung zueinander aufgebaut, welche sich auch im Alltag auf der Wohngruppe bemerkbar macht. Ich habe die Zeit sehr genossen und bin dankbar über die gute Zusammenarbei mit dem Teilnehmer und auch dem Team der Wohngruppe.
(Quelle und Fotos: Franzi Bindl, 4.Mai 2021


< zurück zu den Meldungen