Bitte mitmachen!
Stoppt den Virus!

icon-corona-distanceHÄNDE oft waschen
icon-corona-distanceELLENBOGEN hineinhusten
icon-corona-faceGESICHT nicht anfassen
icon-corona-distanceABSTAND 1,5m
icon-corona-distanceZUHAUSE bleiben
icon-corona-distanceMASKEN tragen
FALLZAHLEN
Landkreis Amberg-Sulzbach*
Aktive Fälle
-
7-Tage-Inzidenz
-
Corona Ampel
-

18.04.2021

Bärlauch ein heimisches Wildkraut

Der Bärlauch ist ein wahrer Tausendsassa, auch der Federhof hat sich kulinarisch an ihm ausprobiert.

Am Wochenende machten sich einige Bewohner des Haus Federhofes auf in den Wald um leckeren und vielseitigen Bärlauch zu suchen und zu sammeln.

Nach erfolgreicher Ernte, ging es ab in die Küche um diesen zu verarbeiten.

Wir trockneten einige Blätter, schnitten ihn klein für die nächste Suppe, machten Bärlauchpesto und Butter.

Anschließend ließen wir uns die schmackhaften Bärlauchbutterbrote schmecken.

Und dass wir im Sommer auch noch ganz viele andere Kräuter auf Vorrat haben, steckten wir auch noch einige Samen in unser Hochbeet damit diese eifrig wachsen können.

 


< zurück zu den Meldungen