Offene Bewohnerplätze in der Einrichtung Region Wernberg

für Menschen mit geistiger Behinderung


Die neun Häuser des Einrichtungsbereichs „Region Wernberg“ befinden sich im näheren Umkreis des Ortes Wernberg-Köblitz teils in dörflicher, teils in städtischer Lage. Es handelt sich dabei um kleine Wohngemeinschaften, die sehr gut in ihrem nachbarschaftlichen Umfeld integriert sind.

Ein vielfältiges Freizeitangebot steht allen Bewohnern zur Verfügung. Unsere Bewohner und ihre Nachbarn gehen unkompliziert und vertraut miteinander um. Die Arbeitsplätze für unsere Bewohner liegen alle in der näheren Umgebung des Wohnbereiches.


Unsere Angebote orientieren sich am individuellen Hilfebedarf der BewohnerInnen. Wir fördern vor allem die Selbstbemächtigung und Eigenverantwortlichkeit in den Bereichen alltägliche Lebensführung, individuelle Basisversorgung, Gestaltung sozialer Beziehungen, Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, Kommunikation und Orientierung, emotionale und psychische Entwicklung sowie Gesundheitsförderung und –erhaltung.

Die BewohnerInnen arbeiten zumeist innerhalb einer Werkstätte für behinderte Menschen in Wernberg-Köblitz und auch auf Regiearbeitsplätzen der Wernberger Werkstätten am ersten Arbeitsmarkt.

Freizeitangebote werden nach individuellem Interesse unserer BewohnerInnen gestaltet. Dazu gehören Sportangebote, Ferienmaßnahmen, Einkaufsfahrten, Gastronomiebesuche und eine Vielzahl von Bildungsangeboten.

Zur speziellen Förderung bieten wir zwei Wohnformen ohne Nachtbereitschaft und daher mit teilstationärem Charakter an. Hier wird die Annäherung an ein ambulant betreutes Wohnen oder eine externe Wohnform trainiert und gefördert. 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Personenzentrierte Förderung
  • Individuelle Hilfebedarfsplanung
  • Individuelle Assistenz durch Bezugsbetreuersystem
  • Begleitete Arztbesuche
  • Bedarfsgerechte Beratung, Unterstützung und Intervention in Krisensituationen
  • Bewohnervertretung
  • Angebote in der Erwachsenenbildung
  • Jahreszeitliche Feste und Angebote sowie individuelle Feiern
  • Regelmäßige Tages- und Wohnangebote
  • Schwimm-/Tischtennis- und Fußballgruppen
  • Teilnahme an großen Events wie NoFi-Lauf, Seifenkistenrennen etc.
  • Individuelle Freizeitmaßnahmen

Wir betreuen Menschen mit einer geistigen Behinderung sowie Menschen mit einer geistigen Behinderung und seelischen Erkrankung, sogenannte „Doppeldiagnosen“.

Der Erfahrungsreichtum der letzten Jahrzehnte erlaubt es unserem multiprofessionellen Betreuungsteam sich auch Klienten mit forensischem Hintergrund, einer reinen psychischen Störung und einem Flüchtlingshintergrund anzunehmen.  

Hinsichtlich einer Aufnahme gibt es nur zwei Ausschlusskriterien: Der Klient muss das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben und eine Suchterkrankung darf nicht im Vordergrund stehen. 

Wir begleiten diese Menschen mit ihren Einschränkungen auf ihrem Weg zu einem selbstbestimmten Leben. Neben der medizinischen und psychosozialen Versorgung ist unser oberstes Ziel, dass die Menschen mit ihren Einschränkungen ein relativ normales Leben führen können. Zu diesen Einschränkungen gehören z. B.:

  • Probleme in der Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungen
  • Probleme in der Strukturierung des Alltags
  • Probleme in der Arbeitsmotivation
  • mangelnde Gruppenfähigkeit
  • Verantwortungslosigkeit
  • eingeschränkte Kritikfähigkeit
  • geringe bis keine Krankheitseinsicht
  • Verwahrlosungstendenzen
  • unrealistische Selbsteinschätzung

 

Das erwartet Dich bei uns:

4
freier
Platz
79
Bewohner
60
Mitarbeiter
8
Wohngruppen

Einrichtung Region Wernberg

Fachdienst: 
Markus Giessmann

Feistelholzstr. 74
92533 Wenberg-Köblitz

Tel.: 09942 914498
E­-Mail: 

Zur Website der Einrichtung

Neuigkeiten aus der Einrichtung

Juni 2021

Miniteich sorgt für Idylle im Garten

Die Bewohner vom Haus Waterloo haben sich ihren Wunsch vom eigenen kleinen Teich im Garten erfüllt.
Mai 2021

Radltour in Weiherhammer

Wenn das Wetter schon mal eine Regenpause macht, wurde dies gleich für eine kleine Radltour genutzt.
Mai 2021

Fastenbrechen im Haus Weiden Frauenricht

Seit Oktober 2020 lebt ein Bewohner mit Migrationshintergrund im Haus Weiden Frauenricht und bindet dieses in seine Kultur mit ein.
Mai 2021

Wanderung durchs Waldnaabtal

Endlich Sonne :) - diese Chance ließen sich die Bewohner des Hauses Weiden Frauenricht nicht entgehen und sie brachen kurzerhand auf zu einer kleinen Wanderung ins Waldnaabtal.
Mai 2021

70ter Geburtstag - ein Grund zum Feiern

Zum 70. Ehrentag von Herrn Peter Maier fand im Haus Losau eine kleine Geburtstagsfeier statt.
Mai 2021

Ehrungen für qualifizierte Fachkräfte

Im Monat Mai wurden 2 Mitarbeiterinnen aus dem Haus Oberköblitz bzw. Losau für ihre langjährige Treue geehrt.
Mai 2021

Bewohner sagen DANKE

Kleines Frühstücksbuffet als Dankeschön für gute Betreuung.
März 2021

Frohe Ostern

Zweites Jahr Ostern im Lockdown.
März 2021

Futterspende für Tierheim Schwandorf

Einige Bewohner aus Losau unternahmen am Wochenende einen Ausflug ins nahegelegene Tierheim nach Schwandorf.
Zu allen News aus der Einrichtung