09.09.2017

LaBrassBanda setzen Zeichen für Integration

LaBrassBanda traten im Vorfeld der diesjährigen Wernberger Kirwa gegen die Behindertenfussballmannschaft "Loew aktiv" von Dr. Loew an.

Die Musiker um den Leadsänger und Trompeter Stefan Dettl machten auf ihrer „Bierzelttour 2017“ in diesem Jahr auf der Wernberger Kirwa halt. Traditionell wünschen sich „LaBrassBanda“ zur Vorbereitung und Einstimmung auf ihre abendlichen Auftritte eine Möglichkeit, sich nachmittags körperlich zu betätigen. Am liebsten beim Fussballspielen. Der Kirwaverein Wernberg nahm drauf Kontakt mit Dr. Loew Soziale Dienstleistungen auf und so konnte ein Fussballspiel zwischen LaBrassBanda und der Behindertenfussballmannschaft von „Loew aktiv“ vereinbart werden.

Natürlich ließen sich unsere Jungs so eine Gelegenheit nicht entgehen und so traten sie am Sonntagnachmittag gegen die Musiker von LaBrassBanda an. Trotz strömenden Regens kamen über 150 Zuschauer auf das Sportgelände des 1. FC Wernberg. Im Vordergrund stand natürlich der Spaß. So wurde sich im Vorfeld geeinigt, dass alle Fußballer genauso barfuß antreten, wie es die Musiker abends auf ihren Konzerten auch praktizieren. Gespielt wurde dabei 2 x 15 Minuten auf Kleinfeld.

Die erste Halbzeit wurde noch ganz ordentlich und 7 gegen 7 gespielt. In der zweiten Halbzeit wurde beschlossen, dass einfach alle mitspielen. Ganz nach dem Vereinsmotto von Loew aktiv „einfach machen – zusammen machen“

So kämpften unsere 7 Jungs inkl. 3 Trainer am Ende gegen ca. 15 „Kirwaleut“. Sogar zwei „Kirwamoidla“ im Regenponcho ließen sich den Spaß nicht entgehen und unterstützen die Musiker! Sehr zur Freude unserer Sportler, konnten sie das Spiel 4:0 für sich entscheiden. Dies wurde mit Freikarten für das Konzert am Abend belohnt. Der Sieg wurde am Abend natürlich ordentlich gefeiert!


< zurück zu den Meldungen