30.10.2016

Dr. Loew verabschiedet langjährige Direktorin

Nach über 20 Jahren bei Dr. Loew Soziale Dienstleistungen, davon 8 Jahre als Direktorin, verabschiedete sich Lisa Volland zum Monatsende „leider“ in den wohlverdienten Ruhestand.

Sandra Loew, Geschäftsführerin der Unternehmensgruppe Dr. Loew, bedankte sich herzlich für Ihr herausragendes Engagement in den langen Jahren. 1993 von einem anderen Sozialträger aus Nürnberg zum Unternehmen Dr. Loew gewechselt, war Lisa Volland in den Anfangsjahren maßgeblich am Aufbau der Betreuungsangebote für Menschen mit psychischer Erkrankung beteiligt – was Ihr auch mehr als gelungen ist.

Im Jahre 2001 erfolgte die Ernennung zur Direktorin der Unternehmensgruppe Dr. Loew Soziale Dienstleistungen, in der sie bis 2008 in einer Doppelspitzenfunktion zusammen mit Volker Schirmer fungierte. „In dieser Zeit der großen äußeren Umwälzung, nach dem Generationswechsel in der Unternehmensführung, hast du Unglaubliches geleistet und eine neue Kulturphilosophie bei Dr. Loew begründet“ so Sandra Loew.

Zum Abschied überreichte ihr Joachim Rauscher, seit 2008 ihr Nachfolger und heutiger Direktor bei Dr. Loew, einen Blumenstrauß und bedankte sich für die jahrelange intensive Zusammenarbeit. Lisa Volland habe die Unternehmensgruppe in beeindruckender Art und Weise geprägt. Als Nachfolger fühle er sich dem von ihr eingeschlagenen Weg verpflichtet.

Als Direktorin und in ihrer anschließenden Zuständigkeit für Marketing & Entwicklung habe Lisa Volland Dr. Loew hohe Fachlichkeit und wertschätzendes Miteinander vermittelt. Es ist auch ihr Verdienst, dass das Unternehmen heute da steht, wo es ist und alle Chancen für die Zukunft hat. Lisa Volland wird Dr. Loew auch nach Ihrer Pensionierung noch in einzelnen Projekten mit ihrem Wissen und Know-How zur Seite stehen.

 

 

 

 

.

 


< zurück zu den Meldungen