19.09.2018

Ökologieprojekt gewinnt den Agenda 21 Preis

Das Ökologieprojekt unserer Einrichtung in Lichtenau erreichte den ersten Platz beim Agenda 21 Wettbewerb des Landkreises Ansbach. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Anfang des Jahres bewarb sich unsere Projektgruppe Ökologie aus Lichtenau mit ihrem Konzept für den Agenda 21 Preis. Der vom Landkreis Ansbach ausgelobte Wettbewerb honoriert besonders gelungene Maßnahmen aus dem Bereich des Natur- und Umweltschutzes. 

Landrat Dr. Jürgen Ludwig lud die Projektgruppe im Rahmen der Preisverleihung zu einem gemeinsamen Essen ein. Zusammen mit den anderen Preisträgern und Mitarbeitern des Landratsamtes verbrachten sie hier ein paar schöne Stunden in angenehmer Atmosphäre. Im Anschluss stellte Ludwig die einzelnen Projekte vor und übergab die Urkunden.

Unser Ökologieprojekt erreichte den ersten Platz und bekam somit 2.000 Euro überreicht. Das Preisgeld wird genutzt, um nachhaltige Maßnahmen der Einrichtung Lichtenau umzusetzen. Hierfür können die Bewohner und Mitarbeiter Ideen einbringen.

Bereits im letzten Jahr erhielt unsere Einrichtung für Ihr Ökologieprojekt den "Sandra-Loew-Preis".

 

Weitere Informationen über unsere Einrichtung Lichtenau


< zurück zu den Meldungen