Pflegefachmann/-frau

Berufsbild:
Die drei Berufsgruppen Gesundheits- und Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und Altenpflege werden in einer Ausbildung kombiniert. Eine generalistische Pflegefachkraft kann somit in allen drei Berufsfeldern arbeiten, auch mit Menschen mit geistiger, körperlicher, seelischer oder mehrfacher Behinderung. Sie unterstützen diese bei der Alltagsbewältigung, beraten und motivieren sie zu sinnvoller Beschäftigung und nehmen pflegerisch-medizinische Aufgaben wahr.


Zugangsvoraussetzungen:

  • Mittlerer Schulabschluss oder
  • Hauptschulabschluss und eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung

Dauer:
i. d. R. 3 Jahre

Abschluss:
Staatl. anerkannte/r Altenpfleger/in mit der Zusatzqualifikation der generalistischen Ausbildung

Lerninhalte:
Pflege- und Pflegewissenschaften, Berufskunde, medizinisch-naturwissenschaftliche Grundlagen, sozial- und geisteswissenschaftliche Grundlagen, Lebensgestaltung, Deutsch und Kommunikation, Grundlagen aus Recht, Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozialkunde

Besonderheit:
Im letzten halben Jahr (Schwerpunkthalbjahr) kann sich die/der Auszubildende auf einen Schwerpunkt in einem Fachbereich spezialisieren.


Diese Einrichtungen bieten einen Ausbildungsplatz zur Generalistischen Pflegeausbildung

München Nürnberg Augsburg Bayreuth Weiden Wernberg Amberg Schwandorf Schweinfurt Coburg Ingolstadt Landshut Regensburg Cham Passau Einrichtungen für geistig behinderte Menschen psychisch kranke Menschen Senioren Jugendliche

< zurück zu den Ausbildungsangeboten